Professionelles Druckmanagement

Professionelle IT-Umgebungen erfordern ein solides und zuverlässiges Druckmanagement. Dieses garantiert die plattformübergreifende Drucklösung ThinPrint. ThinPrint optimiert das Druckmanagement in allen Umgebungen – ganz gleich, ob Virtualisierungslösungen wie Microsoft Remote Desktop Session Host, Citrix XenApp, Citrix XenDesktop oder VMware View oder aber physische Desktops im Einsatz sind.

Einfaches Druckmanagement für jede Umgebung

Einfaches Druckmanagement für jede Umgebung

Mit ThinPrint erhalten IT-Abteilungen ein einfach einzuführendes und zu administrierendes zentrales Drucksystem, das sich optimal in die bestehende IT-Landschaft einpasst. ThinPrint wickelt alle Druckvorgänge über einen zentralen Druckserver ab. Dies entlastet die Anwendungsserver und virtuellen Desktops und sorgt dafür, dass das Druckgeschehen keine anderen Abläufe innerhalb der IT-Umgebung behindert. Administratoren profitieren von der hohen Skalierbarkeit sowie der flexiblen Integration neuer Technologien und Systeme, wann immer die IT-Architektur erneuert oder erweitert werden soll. Mit ThinPrint haben IT-Abteilungen immer die volle Kontrolle über die gesamte Druckumgebung.

Deutlich weniger Helpdesk-Calls

Universelle Druckertreiber gibt es viele, doch nur ein ThinPrint Output Gateway. Während universelle Druckertreiber entweder nur für einige Drucker oder nur einige Umgebungen gedacht sind, beruht das ThinPrint Output Gateway auf mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung mit zehntausenden von Unternehmenskunden und Millionen von Druckern in vielfältigsten Umgebungen. Keine andere Lösung unterstützt heute mehr Drucker als ThinPrint. Nur das ThinPrint Output Gateway ist wirklich universell einsetzbar – mit allen Druckern beliebiger Hersteller, allen Protokollen und egal, ob auf Druckservern, Anwendungsservern, physischen oder virtuellen Desktops. ThinPrints virtueller Treiber liefert eine einheitliche und nutzerfreundliche Bedienoberfläche für alle Drucker und in sämtlichen Anwendungsszenarien. Dank ThinPrint gibt es weder Druckprobleme noch hilflose Anwender – die IT-Administration kann sich entspannt zurücklehnen.

Deutlich weniger druckbezogene Helpdesk-Calls
Keine Probleme mit Druckertreibern dank ThinPrints Driver Free Printing

Driver Free Printing: Nie wieder Ärger mit den Druckertreibern

Dank der V-Layer-Technologie und einem virtuellen Druckertreiber, dem ThinPrint Output Gateway, halten Administratoren physische und virtuelle Desktops sowie Terminal Server frei von nativen Druckertreibern. Diese werden nur noch auf dem zentralen Druckserver vorgehalten. Damit beendet ThinPrint die mühselige Einrichtung und Verwaltung von Druckertreibern – und das bei voller Unterstützung aller Druckoptionen. Ganz gleich, ob neue Drucker hinzugefügt, PCs durch virtuelle Desktops ersetzt oder neue Mitarbeiter, Heimarbeitsplätze, kleine oder große Niederlassungen in die Unternehmens-IT integriert werden sollen – alle Veränderungen und Anpassungen lassen sich dank ThinPrint schnell und einfach bewältigen. Selbst wenn keine Windows-Clients, sondern ThinClients oder Printboxen im Einsatz sind oder direkt auf Netzwerkdrucker gedruckt werden soll, profitieren IT-Verantwortliche von der zentralen Verwaltung der Druckertreiber und allen anderen Driver-Free-Printing-Vorteilen.

Erfahren Sie mehr

Komfortable Druckerzuordnung dank automatischem Druckermapping

ThinPrint AutoConnect ermöglicht die schnelle Druckerzuordnung in allen – besonders auch in session-basierten – Desktop-Umgebungen. Die Komponente erleichtert die Einrichtung selbst umfangreicher Drucklandschaften, so dass Administratoren mühelos die richtigen Netzwerkdrucker und lokalen Drucker je nach Client, Anwender, Ort oder Verbindung mit den richtigen Einstellungen zur Verfügung stellen können. Eine spezielle Konfigurationstabelle, die Dynamic Printer Matrix, übernimmt das Druckermapping beispielsweise nach IP-Adressraum oder weist Drucker über AD-Nutzergruppen zu. Per Template lassen sich Drucker mit bestimmten Eigenschaften versehen: So kann man beispielsweise die Bandbreite für alle Drucker im Home Office beschränken. ThinPrint AutoConnect lässt sich besonders komfortabel über Gruppenrichtlinien konfigurieren.

Erfahren Sie mehr
Komfortable Druckerzuordnung dank automatischem Druckermapping
Dynamisches, automatisiertes Druckermanagement für komplexe IT-Umgebungen

Dynamisches, automatisiertes Druckermanagement für komplexe Umgebungen

Die Premium-Features ThinPrint Management Center und ThinPrint Management Services verschaffen IT-Administratoren per Mausklick den vollen Überblick über alle Unternehmensdrucker. Ob Installation von Druckertreibern, das Anlegen von Netzwerkdruckern oder die entfernte Administration von Druckservern – ThinPrint übernimmt die gesamte Einrichtung und automatische Anpassung der Druckerlandschaft. Dank der datenbankbasierten, zentralen Druckerverwaltung reagiert die IT-Abteilung immer flexibel und schnell auf umfangreiche Änderungen in der Unternehmensstruktur.

Verbindungsorientiertes Bandbreitenmanagement

Dank dem verbindungsorientierten Bandbreitenmanagement haben Unternehmen immer die volle Kontrolle über die tatsächlich genutzte Bandbreite und können ihre WAN/WLAN-Verbindungen optimal nutzen. IT-Administratoren legen einfach fest, wieviel Bandbreite pro Verbindung bzw. Außenstelle maximal für das Drucken zur Verfügung stehen soll. Damit bietet das Verfahren deutliche Vorteile gegenüber einfachen, nutzerbasierten Methoden zur Begrenzung der Bandbreite: Selbst wenn viele Mitarbeiter gleichzeitig umfangreiche Dokumente drucken, können die Druckdaten nie die angegebene Bandbreite überschreiten. Darüber hinaus haben Anwender die Möglichkeit, die Bandbreite zusätzlich auf Client-Seite herabzusetzen, um die Anwendungsperformance zu erhöhen.

Verbindungsorientiertes Bandbreitenmanagement

Starten Sie jetzt!

Laden Sie die Software herunter und entdecken Sie die vielen Vorteile von ThinPrint 11. Die ersten 30 Tage sind kostenlos, inklusive aller Funktionen.

JETZT HERUNTERLADEN