ThinPrint präsentiert auf der Citrix Synergy 2019 seine ezeep-Produktlinie für Citrix Cloud Solutions

Mai 22, 2019

Als ausgewählter Microsoft Launch-Partner, gemeinsam mit Citrix, bietet ThinPrint die fortschrittlichste Drucklösung für Windows Virtual Desktop

Mittwoch, 22. Mai 2019 — (Berlin/Denver/Atlanta – Citrix Synergy, Stand 403) – ThinPrint stellt auf der Citrix Synergy 2019 seine ezeep-Produktlinie für Windows Virtual Desktop vor. Ezeep ergänzt dabei hervorragend den Citrix-Workspace-Ansatz um eine Drucklösung, die alle Anforderungen an den Arbeitsplatz der Zukunft vollständig abdeckt.

ezeep for Windows Virtual Desktop ist eine gemanagte Cloud-Printing-Lösung, die einfach direkt vom Azure Marketplace aus installiert werden kann. Die nahtlos in das Azure Active Directory integrierte Drucklösung kann sofort für das gesamte Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Eine einfach zu bedienende Webkonsole ermöglicht eine zentrale Verwaltung der Druckumgebung, ohne dass man sich Gedanken über Druckdatensicherheit, Hochverfügbarkeit, Druckertreiber oder Druckserverbetrieb machen muss.

„Das Drucken bleibt ein kritischer Bestandteil vieler Workflows in Kernbranchen wie Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen, Fertigung und Bildung. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit Microsoft und Citrix zusammen, um unseren gemeinsamen Kunden eine Cloud-Drucklösung zu liefern, die das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und die beste Funktionalität bietet“, so Charlotte Künzell, CEO der ThinPrint GmbH. „Vergleichbar mit dem ortsunabhängigen Zugriff auf einen Desktop oder eine Anwendung über einen Webbrowser, stellen der ezeep Connector und der ezeep Hub den Benutzern lokale und geschäftliche Netzwerkdrucker bequem zur Verfügung, ohne dass teure und komplizierte VPNs benötigt werden.“

Mit der beschleunigten Einführung von DaaS über Windows Virtual Desktop wächst die Notwendigkeit, Drucker zuverlässig mit gehosteten Desktops über das Internet zu verbinden und schnelle Ausdrucke zu ermöglichen. Windows Virtual Desktop und Citrix sorgen für eine einfache Bereitstellung und Skalierung von virtuellen Desktops und Anwendungen auf Azure. Die Integration der lokalen Druckinfrastruktur in die Cloud-basierte virtuelle Desktop-Umgebung ist jedoch eine besondere Herausforderung. Der einzigartige Ansatz der ezeep Cloud löst dieses Problem und macht das Drucken einfach. Die eigentlich vorhandene Komplexität verbirgt sich bei ezeep hinter zwei einfach zu nutzenden Apps und einem maßgeschneiderten Webportal für alle Windows Virtual Desktop-Szenarien.

ezeep wurde entwickelt, um nahtlos mit Windows Virtual Desktop zusammenzuarbeiten und ein perfektes Benutzererlebnis zu bieten. Dazu gehört eine intuitive Self-Service-Konsole, mit der Benutzer ihre individuellen Druckeinstellungen vornehmen können, die sie für ihre Arbeitsabläufe benötigen. Darüber hinaus gewährleistet ezeep eine sichere und einfache Anbindung an bestehende Druckumgebungen und einen schnellen und zuverlässigen Druck von jedem Gerät aus. IT-Abteilungen, die ihre Druckserver und Druckverwaltungsfunktionen auf die ezeep-Lösung von ThinPrint migrieren, sparen Zeit und Geld.

„Unsere Kunden sehen sich mit einem immer anspruchsvolleren Technologieumfeld konfrontiert. Dieses reicht von der Notwendigkeit der Kostensenkung bis hin zur Migration von Legacy-Anwendungen auf Windows 7″, so Christoph Hammer, Senior Vice President Cloud Services bei ThinPrint. „Windows Virtual Desktop mit seinem erweiterten Support von Windows 7 und die Zusammenarbeit von Partnern wie Citrix und ThinPrint sorgen dafür, dass unsere Industrie wächst und schaffen einen Mehrwert für unsere Kunden.“

Die öffentliche Vorschau für ezeep für Azure ist hier verfügbar: https://www.ezeep.com/de/windows-virtual-desktop-drucken/