VMworld-Umfrage: Hochverfügbarkeit beim Drucken

Oktober 27, 2016

68 Prozent wissen nicht, dass Virtualisierung keine Hochverfügbarkeit beim Drucken sichert

Auf der VMworld in den USA und der VMworld in Barcelona befragten wir über 1.500 Standbesucher zu Virtualisierung und Hochverfügbarkeit beim Drucken.

Die Ergebnisse: 58 Prozent der Befragten virtualisieren ihre Printserver bzw. 15 Prozent planen das für die nahe Zukunft. 49 Prozent benötigen Hochverfügbarkeit auch beim Drucken. Und 68 Prozent glauben, dass das Thema Hochverfügbarkeit durch Virtualisierung gewährleistet ist.

Leider ein Trugschluss, denn die Virtualisierung von Printservern schützt vor allem gegen den Ausfall von Hardware und virtuellen Servern. Viel häufiger sind jedoch fehlerhafte Druckertreiber oder Inkompatibilitäten der Treiber untereinander.

ThinPrint 11 schließt diese Lücke und sichert die Hochverfügbarkeit mit einem umfassenden Konzept. Alle Maßnahmen werden hierbei in einer einzigen, leicht zu managenden Lösung vereint.

Die Infografik zur Umfrage finden Sie hier: https://www.thinprint.com/de/ressource/virtualisierung-und-hochverfuegbarkeit-beim-drucken

Mehr Informationen darüber, wie ThinPrint 11 Hochverfügbarkeit beim Drucken sichert, finden Sie unter: www.thinprint.com/v11